ak 2010-07-26
NA RADOSNE SWIETA ZMARTWYCHWSTANIA PANSKIEGO-ZYCZE WSZYSTKIEGO DOBREGO,MILOSCI,POJEDNANIA,ZDROWIA niech te Tridium Paschalne bedzie prawdziwym swiadectwem naszej wiary i czlowieczenstwa....pozdrowienia dla czcigodnego pasterza wraz z calym stadenm owieczek skladaja parafianie z werl ps.fajne zdjecia z drogi krzyzowej z terenu pamietam te pierwsza- sobota przed niedziela palmowa 1983 rok.Bylo nas okolo 40 mlodych ludzi i poszlismy w kierunku zydowskiego cmentarza.Niesamowite przezycie -kiedy wrocilismy ze swiecami skupilismy sie na modlitwie przy krzyzu misyjnym a pani Mankowa zaczela nagle kanon cichy zapada zmrok..... Nigdy nie zapomne tych mlodzieczych,wspanialych i niepowracalnych chwil przezytych w parafiii ,zaangazowanie ktorym moge sie poszczycic moim dzieciom szkoda ze ruch swiatlo-zycie w wielowsi przestal istniec
MärzVeilchen 2010-07-26
Frühlingsbotschaft Leise zieht durch mein Gemüt Liebliches Geläute. Klinge, kleines Frühlingslied, Kling hinaus ins Weite. Kling hinaus, bis an das Haus, Wo die Blumen sprießen. Wenn du eine Rose schaust, Sag ich lass sie grüßen. Heinrich Heine (1797-1856)
freundlicheStimme 2010-07-26
Grüß Gott! ...in der Stille,.....schenke uns den " Engel der Begleitung".... ...Gott, wir stehen auf, oder wir sitzen so weißt du es, Du siehst alle unsere Wege, darum bitten wir dich: Schenke uns aufrechten Gang, und Mut , stärke in uns Würde und Wert vor uns selbst, sei uns eine Burg,... ein starker Hort, gegen alle Selbstentwertung, lass uns wissen und spüren was wir an deinem Wort haben, lass uns ahnen, was wir Dir wert sind, dass Du in deinem Sohn uns aufrichtest zu freien Menschen. Gott, wir gehen oder liegen, so bist du um uns, und hältst deine Hand über uns, darum bitten wir: Bleibe bei allen, die liegen müssen, den Kranken, Ängstlichen, Geschlagenen, sei bei denen, die Angst haben müssen vor sich selbst, ...begleite Alte und Einsame in ihren Seelen, sei ein Tröster denen, die weinen und trauern müssen. Schenke ihnen und uns allen den ENGEL DER BEGLEITUNG der sie aufrichten, halten und trösten möge. Gott, erkenne unser Herz, und erforsche uns prüfe uns und erkenne, wie ich es meine: Ob wir allen Gnade und Recht bewahren, auch den Politikern, Verantwortlichen und Herrschenden, ob wir über niemanden schlecht reden, keinen ausstoßen, ob wir Versöhnung stärken und Frieden stiften ob wir die Wahrheit sagen und Unrecht benennen, ob wir barmherzig sind mit uns selbst und den anderen. Gott, wir bitten dich, halte uns bei deinem Wort, dass wir das Staunen nicht verlernen, lass uns Heimat finden in deiner Kirche, lass uns Wege finden hinein in den Glauben, dass wir zu Dir treten können, ehrlich, aufrecht, voller SEHNSUCHT auch aus der FERNE Gott, wir bitten dich für ALLE, die wir lieb haben, für unsere Familien und Freunde, für die Fremden und Fernen, und für unsere Feinde auch. Gott wir bitten dich, höre unsere Bitten... in der Stille .... Hilf mir, oh Gott, richtig zu lenken! ...suche den Weg zu Dir.....-)))))) *Wünsche allen bis dahin eine gesegnete und besinnliche Fastenzeit! *
/ 2010-07-26
Eine sehr wertvolle Seite !!! Danke
Obserwator 2010-07-26
Kochani Ministranci, Skoro Pan Bóg stworzył Świat, to pewno również ferie i wakacje, abyście po trudach żmudnej nauki mogli odpocząć i nabrać nowych sił. Jednak smutno bez Was w Kościele. zwłaszca, kiedy Wasz Kapitan, któremu jeszcze tak niedawno obiecywaliście mniej więcej tak: "Prowadź, wskaż nam drogę a my zawsze bedziemy Ci towarzyszyć" teraz wychodzi do Ołtarza SAM JEDEN.... Wypocznijcie więc zdrowo, ale bez przesady. Pozdrawiam serdecznie.
Karnevalsprinzessin 2010-07-26
An Karneval wird alles auf den Kopf gestellt,...man kann das so mal machen und was sonst nicht geht, geht jetzt für kurze Zeit...für ein paar tolle Tage...verkehrte Welt eben.... Gut, dass es so eine Zeit gibt, die nicht so streng vernünftig und ernst ist. Alles hat seine Zeit…und in einem alten Karnevalsliedchen da heißt es " Ich will keinen Tag vertun in meinem Leben, keinen Tag ohne irgend eine Freude,"denn das Leben hier dauert halt keine Ewigkeit... ... Sonne und Regen, Spaß und Ernst...Beides gehört zusammen....Karneval eben. "Herr, schenke uns Sinn für Humor, gib mir die Gnade, einen Scherz zu verstehen, damit ich ein wenig Glück kenne im Leben und anderen davon mitteile."... so betete Thomas Morus ein heiliger. Da bete ich gerne mit. Es gibt natürlich genug Situationen, in denen das schwer fällt. In den letzten Tagen ,Wochen sprach man oft über harte und schwere Themen, und gerade deshalb brauchen wir auch das andere. ...ich wünsche Ihnen heute schlicht Humor, Leichtigkeit und Gelassenheit , bei allem Schönen und bei allem Schweren. Und wenn Sie mit Karneval oder Fasching überhaupt nichts anfangen können, dann lächeln Sie nachsichtig und milde ...über die Narren… Das ist auch eine Form von Humor. Schöne närrische oder – je nachdem – ruhige Tage! und eine Gesegnete Woche,
/ 2010-07-26
Drogi Księże Proboszczu Gdyby serc naszych życzenia Biegiem lat Twoich rządziły Do świata byśmy skończenia Twoim szczęściem się cieszyły. Dzięki Bogu składamy szczerze Że Cię jeszcze tu zostawił Niechaj dłuuugo Cię nie bierze By Twój urok nas wciąż bawił Niechaj Ci niebo pogodą lśni Doczekaj w zdrowiu szczęśliwych dni Że Cię kochamy , silnie w to wierz Szczęściem parafii całej się ciesz Niechaj Cię dobry obdarzy Bóg Miłością ludzi, miłością sług Niechaj Cię świat cały poważa, czci Przy urodzinach winszujemy Ci
/ 2010-07-26
Z okazji Urodzin Ksiedzu Proboszczowi duzo zdrowia,szczescia,pomyslnosci,blogoslawienstwa Bozego,duzo radosci w zyciu,usmiechu na twarzy,samych slonecznych dni zyczy Martin i Kornelia Kluba z dziecmi
/ 2010-07-26
Z radością, zadumą i ze łzami w oczach czyta się ostatnie wpisy, zwłaszcza autorstwa "Gwiazdki z Nieba" oraz "Noworocznego Aniołka" Człowiek krząta się w kółko i stara o wiele niepotrzebnych rzeczy a trzeba tak niewiele: dziecięcej ufności w Bożą Opatrzność a wszystko stanie się proste i nabierze właściwych wymiarów. Na nowo rozpoczęty rok 2010 najlepsze życzenia zdrowia, radości i Bożej opieki dla Księdza Proboszcza, wszystkich byłych i obecnych Parafian oraz gości naszej parafii.
Neujahrsengelchen 2010 2010-07-26
Ein gesegnetes , glückliches , gesundes Jahr 2010, seid herzlichst gegrüßt.. Ein gutes, ein frohes, ein erfolgreiches, ein friedvolles Neues Jahr! All das ist Ihnen hoffentlich schon gewünscht worden. Das wünsche ich natürlich auch; aber vor allem wünsche ich Ihnen ein von Gott gesegnetes Neues Jahr. ,.. was uns 2010 erwartet..wissen wir nicht, ebenso wer und was uns zugemutet wird, wir wissen nicht, wann wir jubeln und wann wir weinen werden..... Das neue Jahr 2010 wird seine guten Seiten haben und seine schweren, ...und neue Erfahrungen werden uns prägen, so wie die aus dem letzten Jahr 2009 Wichtig ist mir die Bitte, dass Gott mit seinem Segen und seiner Kraft dabei bleibe. Manches, was schwer zu tragen ist, bekommt dann eine ungeplant positive Wendung.Nichts wiederhohlt sich , für nichts gibt es Schablonen, jeder Fall weist eigene Dramatik auf, mit Verletzungen und Fehlern.. wer solche Erfahrung erlebt hat , und wer das begriffen hat der spricht anders übers Scheitern-.Ein Hauptvokabel im Evangelium.. ist -BARMHERZIGKEIT-, sie setzt Eckpfeiler , moralische Massstäbe und Prinzipien nicht ausser Kraft, Leben kann hart sein , und wer das selbst erfahren hat geht vielleicht barmherziger mit sich selbst und anderen um.. vielleicht ,..und wird selbst dadurch für andere ein SEGEN.. Wir gehen in das neue Jahr 2010 in GOTTES NAMEN, er selbst sei uns ein langer Atem und Rückenwind, schenke uns Toleranz , Phantasie ,..sei bei uns ,..mit uns ,bei allen Ideen und Plänen . Gott ,der Allmächtige lasse uns nie vergessen, wer der Herr der Welt und des Universums ist, und schütze uns, schenke uns Geduld mit uns selbst und die Größe, ...auch die kleinen Schritte zu achten. Gott, der Barmherzige, kräftige alle, die mit Krankheiten kämpfen, und richte alle auf, die leiden an Leib oder Seele oder an sich selbst,.. befreie uns von allem, was uns vom Leben zurückhält,.. gebe uns ein empfindliches Gewissen, dass wir hellwach bleiben für das, was neben uns geschieht. Gott der Ewig-Treue schütze alle, die zu uns gehören, und sei mit allen, die uns zugemutet werden, wie wir auch ihnen,..gebe uns öfter Humor und Leichtigkeit,.. und sei mit allen, die sich in diesem Jahr 2010 verlieben werden. Gott sei bei uns bei allem, ..was schwer und was schön sein wird, ...segne unsere Wege und Umwege. -in Liebe und Dankbarkeit, ..... --------------------------------